Pressemeldungen

7.5.2014 - Allergene für BLS und ÖNWT

7.5.2014 - Allergene für BLS und ÖNWT

Ab Herbst 2014 verfügbar: Nährwerte und Allergeninformationen für 15.000 Lebensmittel

Wien - Am 13. Dezember 2014 tritt die neue LMIV der EU in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt ist die Angabe der 14 Allergene für verpackte und unverpackte Lebensmittel Pflicht. Für die lebensmittelerzeugenden Betriebe ist das eine große Herausforderung, denn es fehlt an brauchbaren Daten. Die Fa. Dato Denkwerkzeuge aus Wien, Anbieter der Software nut.s nutritional.software, wird rechtzeitig zu diesem Zeitpunkt die notwendigen Basisdaten verfügbar machen. Für über 15.000 Lebensmittel werden Nährwertinformationen und Allergene in einer Datenbank abrufbar sein. Die Software nut.s erstellt jetzt schon Nährwertetiketten die den Vorgaben der neuen LMIV entsprechen. Sobald die Datenbank fertig gestellt ist, können alle Benutzer der Software auch die Allergene für ihre Produkte auf Knopfdruck ermitteln und für die Etiketten aufbereiten.

Basis der Daten ist der Bundeslebensmittelschlüssel BLS des Max-Rubner-Institutes, ergänzt um mehr als 5.000 nationale Lebensmittel und Produkte. "Vor allem für die Industrie haben wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden Produktspezifikationen erfasst und in der Datenbank aufbereitet. Wir haben uns am BLS orientiert und diesen um Firmenprodukte erweitert. Für jeden Eintrag sind also Nährwerte und Allergeninformationen verfügbar.", sagt Bernd Maierhofer, der Geschäftsführer der dato Denkwerkzeuge. "Wir wissen, dass es für kleine Betriebe unmöglich ist, diese Daten selbst zusammenzustellen. Dieses Problem wollten wir lösen." Die Daten sind als Ergänzung zum BLS gedacht und werden unter dem Namen ÖNWT Österreichische Nährwerttabelle angeboten. Bernd Maierhofer: "ÖNWT, weil wir ursprünglich nur österreichische Produkte, die nicht im BLS enthalten sind, aufnehmen wollten. Aber mittlerweile bedeutet das Ö nur mehr, dass die ÖNWT aus Österreich kommt. Die Daten decken natürlich den ganzen D-A-CH-Bereich ab."

nut.s nutritional.software ist in zwei Varianten erhältlich. Für größere Betriebe, die bereits ein Warenwirtschaftsprogramm einsetzen, ist nut.s industrial gedacht. Diese Variante kann über Schnittstellen an ein bestehendes PPS angebunden werden. "Wir haben Kunden, die SAP, Navision, MoveEx, AMS4You oder ähnliches einsetzen. Eine Doppelerfassung der Stücklisten kommt nicht in Frage. Daher kann unsere Software nahtlos in den Workflow eingebunden werden." Bernd Maierhofer weiter: "Damit können sich die Fachabteilungen auf ihre eigentliche Arbeit konzentrieren und alle Schritte nachvollziehbar dokumentieren. Das ist wichtig für Qualitätsaudits und Prüfungen."
Kleinere Betriebe, die ihre Rezepturen neu erfassen und für die LMIV aufbereiten wollen, können sich für nut.s kitchen entscheiden. Zielgruppe für diese Variante sind Küchen, Gemeinschaftsverpfleger oder Caterer. Ohne Umweg über selbst erfasste Daten können Rezepturen direkt aus der Datenbank zusammengestellt und berechnet werden.

Die Datenbank ist in der Software nut.s nutritional.software enthalten, kann aber auch einzeln bezogen werden. Preise für Software und Daten bewegen sich zwischen 1.000 EUR und 6.000 EUR, je nach gewählter Variante und Anzahl der Arbeitsplätze.

Weitere Informationen:
www.nutritional-software.at
www.oenwt.at
www.dato.at

Dato Denkwerkzeuge :: Corneliusgasse 4 :: A-1060 Wien
T +43 (0)1 581 29 70 :: F +43 (0)1 581 29 80
www.dato.at :: www.nutritional-software.at
bernd.maierhofer@dato.at

23.8.2013 - Allergenmanagement

23.8.2013 - Allergenmanagement

Die LMIVO stellt für die Gastronomie eine große Herausforderung dar. Die Erweiterung um "lose Abgabe" schließt ja auch Caterer, Bäckereien, Imbissbuden und Gasthäuser mit ein. Das sind alles Branchen, bei denen die Verwendung von standardisierten Rezepturen und sogar der Einsatz von EDV keine Selbstverständlichkeit ist. Auch ist das lebensmittelrechtliche Know-How hier gering ausgeprägt. Geregelt ist nach wie vor nicht die Kennzeichnung von unbeabsichtigten Spuren, die im Herstellungsprozess durch einen sogenannten "Cross Contact" in das Lebensmittel gelangen können. Dennoch wird eine Spurenkennzeichnung empfohlen, um einer etwaigen Produkthaftung gerecht zu werden.

Die grundsätzlichen Schritte für Allergenmanagement sind klar:

Spezifikationen für die RohstoffeLagerhaltungProduktion anhand von Rezepturen
Wesentliche RahmenbedingungenStandardisierte AbläufeKontrollierte Rohwarenverwendung
In den Prozess sollten alle Abteilungen eines Herstellungsbetriebes einbezogen werden, d. h. neben der Qualitätssicherung auch die Produktentwicklung sowie der Einkauf und Verkauf. Das zentrale Element ist die Produktion selbst mit der Festlegung bestimmter Produktionsreihenfolgen und Reinigungsvalidierungen. Allergenhaltige Produkte sollten in der Herstellungsabfolge möglichst so produziert werden, dass danach eine Reinigung erfolgt, um für das Nachfolgeprodukt eine Allergenverschleppung ausschließen zu können. Reinigungsstudien sind für die Reinigung der Produktionsanlage nach einer "Allergenproduktion" erforderlich und werden möglichst validiert in Form eines Gutachtens hinterlegt.

HACCP und andere Richtlinien des Handels (BRC, IFS) sind natürlich sinnvolle Vorbedingungen. Aber wie gesagt, Klein- und Kleinstbetriebe sind hier sehr finanziell und ressourcenmäßig gefordert.

Wir setzen mit unseren Softwareprodukten nut.s industrial und nut.s kitchen an und bieten Nischenlösungen, die sich stand alone oder angebunden an ein PPS dieser Aufgaben annehmen. Die verpflichtende Nährwertangabe ist ja der nächste Schritt, der dann bei Verwendung unserer Software gleich mit abgedeckt ist.

nut.s industrial ist für Betriebe optimal, die alle Daten für eine Produktspezifikation erstellen müssen. Zutatenliste, Allergene, Nährwerte.
nut.s kitchen fokussiert auf Allergene und Nährwerte und ist die Software der Wahl, wenn viele und oft wechselnde Zutaten bei haushaltsähnlichen Rezepturen ausgewertet werden müssen.

Gemeinsam mit großen österreichischen Betrieben der GV streben wir ein Standardleistungsverzeichnis (SLV-LM) für Lebensmittel an, das in strukturierter Form neben Preisen etc, - Nährwerte und Allergene enthält und als Ausgangsdatenmaterial eingesetzt werden kann. Dieses SLV-LM kann mit konkreten Spezifikationen übersteuert werden, stellt aber eine erste Basis dar, auf der Betriebe, die bisher keinerlei Daten hatten, die von der LMIVO geforderten Informationen bereitstellen können. Damit können Sie dem Gesetzgeber Genüge tun und sichern sich gleichzeitig ihr Wettbewerbsfähigkeit. Denn es ist klar, dass die großen GVs jene Zulieferer bevorzugen, die die geforderten Informationen bereitstellen können.

Die Frage der rechtlichen Verbindlichkeit wird sich dramatisch zuspitzen, hier wird der Gesetzgeber gefordert sein, realistische Rahmenbedingungen zu schaffen.

Die Erfahrungen mit unseren Kunden legen für eine Einführung eines Allergenmanagements diese Schritte nahe:Etablieren von verbindlichen RezepturenRohstoffharmonisierungSoftwareeinsatzSchulung von MitarbeiterInnen bzw Beizug externer BeraterInnen
Weiterführende Links und Unterlagen:
http://www.nutritional-software.at/
http://www.nutritional-software.at/nuts-software/nuts-industrial/index.html
http://www.nutritional-software.at/nuts-software/nuts-kitchen/index.html
http://www.nutritional-software.at/pdf-unterlagen-zu-nuts.php

Dato Denkwerkzeuge :: Corneliusgasse 4 :: A-1060 Wien
T +43 (0)1 581 29 70 :: F +43 (0)1 581 29 80
www.dato.at :: www.nutritional-software.at
bernd.maierhofer@dato.at

13.4.2012 - Das ÖGE-Gütesiegel

13.4.2012 - Das ÖGE-Gütesiegel

Jetzt auch berechenbar mit nut.s nutritional software

Ob Kantinen, Seniorenresidenzen oder Mensen - immer mehr Betriebe aus der Gemeinschaftsverpflegung streben eine Zertifizierung mit dem ÖGE-Gütesiegel an. Für deren Lieferanten bedeutet das, die Nährwerte ihrer Produkte sind gefragter denn je.

Das ÖGE-Gütesiegel steht für nährstoffoptimierte Speisenqualität. Um das Zertifikat zu erlangen, werden Speisepläne zur Begutachtung eingereicht. Diese müssen in ihrer Nährstoffzusammensetzung, also z.B. Kalorien- Fett- oder Vitamingehalt, den Bedürfnissen der jeweiligen KunsumentInnen angepasst sein.

Künftig kann diese Beurteilung offiziell mit nut.s nutritional software durchgeführt werden. Die Nährwerte der Speisepläne werden vom Programm berechnet und mit den zu erfüllenden Grenzwerten für die Gemeinschaftsverpflegung verglichen. Zahlreiche Hilfsfunktionen unterstützen bei der Planung und erleichtern die Optimierung.

Auch Lieferanten der Gemeinschaftsverpflegung können die Nährwerte Ihrer Produkte mühelos mit nut.s nutritional software berechnen und diese als speziellen Service- gleich elektronisch an ihre Kunden in den Kantinen und Co weiterleiten.

Weitere Infos zum ÖGE-Gütesiegel: http://www.oege.at
Weitere Infos zur Software: www.nutritional-software.at

Foto: Macromania, "Gabel",CC-Lizenz (BY 2.0); Quelle: www.piqs.de,

7.8.2012 - Nährwertberechnung professionell

7.8.2012 - Nährwertberechnung professionell

Immer öfter wollen Konsumenten ganz genau wissen, was in ihren Lebensmitteln wirklich "drinnen" ist. Speziell nach Inkrafttreten der Health Claims-Verordnung werden die Inhaltsstoffe wohl besonders genau unter die Lupe genommen. Eine große Hilfe bei der Deklaration ist die Software nut.s nutritional.software von dato Denkwerkzeuge.

Änderungen der Lebensmittelkennzeichenverordnung und die wachsende Nachfrage der Konsumenten veranlassen zunehmend immer mehr Betriebe, die Lebensmittel erzeugen oder verarbeiten, dem Thema Nährwertkennzeichnung mehr Augenmerk zu widmen. Auch im Küchenbereich und bei Cateringunternehmen wächst das Bewusstsein für Kohlehydrate, Eiweiß und Fett. Mit nut.s nutritional. software gibt es jetzt die geeignete Software dafür.

Aber Software allein genügt da nicht. Es braucht im Hintergrund Daten, die all diese Berechnungen auf Knopfdruck ermöglichen, Nährwerte, RDAs, GDAs, Zubereitungsverluste, all das liegt im Hintergrund zur gefälligen Verwendung bereit. Das lässt sich dann zu einer eleganten Rezepturverwaltung kombinieren, die auch die oft geforderten Health-Claims (reich an Vitamin-C, arm an Natrium, etc.) automatisch ausgeben kann.

nut.s www.nutritional-software.at die neueste Software von dato Denkwerkzeuge. dato Denkwerkzeuge hat sich auf dieses Thema spezialisiert und bietet günstige Softwarelösungen für alle Aspekte der Nährwertberechnung und kennzeichnung an. Industrie, Großküche, Ernährungsberatung, alle finden die passende Software. Für die kleinen Firmen ist das Angebot, die Berechnung der Nährwerte an dato anzulagern, besonders interessant.

Für die Industrie von besonderem Interesse sind Funktionen, die über die Berechnung der Nährwerte hinausgehen. Zutatenlisten können erstellt werden, mit Quids und der berechnung von Bio-Anteilen. Allergielisten können auf Knopfdruck ausgegeben werden. Auch die Angabe, zu welchen Anteilen die eingesetzten Rohwaren aus welchen Ländern stammen, ist elegant gelöst. Wer seine "EU-Rohwaren" oder regional zugekauften Rohwaren herausstellen möchte, kann das so leicht und auf Knopfdruck machen.

Dabei beschränkt sich nut.s industrial auf genau diese Funktionen und dupliziert nichts, was in den meisten Betrieben ohnedies bereits vorhanden ist. nut.s enthält keine Funktionen zur Warenwirtschaft oder Preisberechnung. nut.s hat seinen Fokus auf den Daten und Funktionen, die für das Etikett notwendig sind. Selbstverständlich lassen sich Daten mit einem vorhandenen PPS über kluge Schnittstellen austauschen. Das verringert Doppelerfassung und hilft, Fehler zu vermeiden.

Seit 1980 erstellt dato in diesem Bereich Software. Das Bundesgesundheitsamtin Berlin war Kunde, das Robert-Koch-Institut und das Max-Rubner-Institut ebenfalls. So ist für enge Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Forschung gesorgt. Das Wissen für die praktische Umsetzbarkeit und Brauchbarkeit liefern Kunden wie Unilever, Milupa, Kotanyi und natürlich die vielen Küchen und Betriebe der Gemeinschaftsversorgung.

dato Denkwerkzeuge
Corneliusgasse 4
A-1060 Wien, Österreich
www.nutritional-software.at
www.dato.at

1.1.2012 - Ballaststoffrichtlinie

1.1.2012 - Ballaststoff-Richtline

Ballaststoff-Richtline betrifft besonders Bäckerei-Betriebe
Immer mehr KonsumentInnen achten bewusst auf die Nährwertangaben. Viele von ihnen werden erst einmal verdutzt sein, wenn ihr Lieblingsbrot oder gebäck plötzlich um bis zu 30 Kalorien mehr liefert - und das ganz ohne Änderung der Rezeptur!
Besonders bei gesunden, ballaststoffreichen Produkten wird sich die Umsetzung der Richtlinie 2008/100 deutlich bemerkbar machen. Noch läuft die Übergangsfrist, ab 31.10.2012 müssen für Ballaststoffe offiziell Kalorien verrechnet werden, und zwar 2kcal/g.
Mit nut.s industrial, der Software für Lebensmittel erzeugende Betriebe, sind Sie bestens auf die Umsetzung dieser Richtline vorbereitet. Damit erhalten Sie schon jetzt einen Überblick, wie viel Energie die Ballaststoffe Ihrer Produkte liefern und wie sich das auf den Gesamtkaloriengehalt auswirkt.

Weitere Informationen:
dato Denkwerkzeuge
Corneliusgasse 4/5
1060 Wien
nuts@dato.at
www.nutritionalsoftware.at
nut.s industrial: http://www.nutritional-software.at/nuts-software/nuts-industrial/index.html

1.12.2011 - Fremdsprachige Zutatenlisten

1.12.2011 - Fremdsprachige Zutatenlisten

nut.s industrial, das Nährwertberechnungsprogramm für die Lebensmittelindustrie, wird auf Anregungen unserer Kunden ständig weiter entwickelt. Zu den bewährten Funktionen rund um die Nährwertberechnung und die Packungsdeklaration gesellt sich nun ein neues, hilfreiches Tool.
Sozusagen als Weihnachtsgeschenk gibt es heuer eine neue Funktion, mit der man die automatisch erstellten Zutatenlisten übersetzen kann. Egal ob englisch, spanisch, serbisch oder andere europäische Sprachen mit nur einem Klick erhalten Sie Ihre Zutatenliste in der gewünschten Übersetzung.
Weitere Informationen:
nut.s industrial: Software für die Lebensmittel erzeugende Industrie
nut.s label: Das Modul für die perfekte Zutatenliste
Kontakt:
dato Denkwerkzeuge
Corneliusgasse 4/5
1060 Wien
T: 0043 1 581 2970
F: 0043 1 581 2980
I: www.nutritional-software.at

1.8.2011 - Herausforderung Nährwertberechnung

1.8.2011 - Herausforderung Nährwertberechnung

Nährwertberechnung klingt nach simpler Addition, birgt im Detail aber viele Tücken. Alte oder falsche Spezifikationen von Lieferanten sowie die Auswahl der richtigen Einträge aus der Nährwerttabelle sind nur zwei von zahlreichen Fehlerquellen.
Qualitätskontrolle für Ihre Nährwertdaten
dato Denkwerkzeuge bietet nun mit nut.s review einen Service an, der für eine Qualitätskontrolle Ihrer Nährwertdaten sorgt. So können Sie sichergehen, dass Sie geprüfte und plausible Nährwertdaten weitergeben.
nut.s review umfasst:
Kontrolle und Optimierung der Arbeitsabläufe
Identifikation von möglichen Problemstellen
Analyse und Plausibilitätsprüfung der Datengrundlage
Analyse und Plausibilitätsprüfung der Ergebnisse
Wichtige Hinweise für die Nährwertberechnung
Basiswissen Nährwertkennzeichnung
Hier finden Sie Informationen, die Sie rund um die Nährwertkennzeichnung wissen sollten (Small4/Big8, Hauptnährstoffe etc.) sowie Checklisten zum Überprüfen der Basisdaten.

1.4.2011 - Bio-Kennzeichnung

1.4.2011 - Bio-Kennzeichnung

Bio-Kennzeichnung leicht gemacht mit nut.s label
Bio-Produkte sind beliebt. Zumindest bei den Kunden. All jene, die für ihre Kennzeichnung zuständig sind, müssen sich gelegentlich schon mit einer ordentlichen Portion Idealismus bei Laune halten. Allein schon die 95 % Regel sorgt für enormen Rechenaufwand, der bei der kleinsten Rezepturänderung, wieder von vorne beginnt.
Das Bio-Tool von nut.s label sorgt nun für Erleichterung: damit wird der Bio-Anteil automatisch mitberechnet! Einem erweiterten Bio-Sortiment steht also nichts mehr im Wege
Zudem können mit dem neuen Tool auch Herkunftsangaben (EU oder regionale Angaben) einfach zusammengefasst und verwaltet werden.

Weitere Infos:
www.nutritional-software.at
dato Denkwerkzeuge
Corneliusgasse 4/5
1060 Wien

12.2.2010 - Nährwert ist Mehrwert

12.2.2010 - Nährwert ist Mehrwert

Änderungen der Lebensmittelkennzeichnungsverordnungen und die wachsende Nachfrage der Konsumenten veranlassen zunehmend immer mehr Betriebe, die Lebensmittel erzeugen oder verarbeiten, dem Thema Nährwertkennzeichnung mehr Augenmerk zu widmen. Auch im Küchenbereich und bei Cateringunternehmen wächst das Bewusstsein für Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett. Mit nut.s nutritional.software gibt es jetzt die geeignete Software dafür.

Aber Software allein genügt da nicht. Es braucht im Hintergrund Daten, die all diese Berechnungen auf Knopfdruck ermöglichen. Nährwerte, RDAs, GDAs, Zubereitungsverluste, all das liegt im Hintergrund zur gefälligen Verwendung bereit. Das lässt sich dann zu einer eleganten Rezepturverwaltung kombinieren, die auch die oft geforderten Health-Claims (reich an Vitamin-C, arm an Natrium, etc.) automatisch ausgeben kann.

Menüpläne, ernährungsphysiologisch optimiert? Kein Problem eine "zeige Alternativen"-Funktion listet ähnliche Lebensmittel mit günstigeren Nährwertverteilungen auf.

nut.s www.nutritional-software.at die neuesten Software von dato Denkwerkzeuge. dato Denkwerkzeuge hat sich auf dieses Thema spezialisiert und bietet mit günstige Softwarelösungen für alle Aspekte der Nährwertberechnung und -kennzeichnung an. Industrie, Großküche, Ernährungsberatung, alle finden die passende Software. Für kleine Firmen ist das Angebot, die Berechnung der Nährwerte an dato auszulagern, besonders interessant.

Seit 1980 erstellt dato in diesem Bereich Software. Das Bundesgesundheitsamt war Kunde, das Robert-Koch-Institut und das Max-Rubner-Institut ebenfalls. So ist für enge Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Forschung gesorgt. Das Wissen für die praktische Umsetzbarkeit und Brauchbarkeit liefern Kunden wie Unilever, Milupa, Kotanyi und natürlich die vielen Küchen und Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung.

dato Denkwerkzeuge, Corneliusgasse 4
A-1060 Wien, Österreich
www.nutritional-software.at
www.dato.at

Alternative: Browserversion

Wie geht das?

Weitere Infos und Voraussetzungen für Support und Präsentation über das Internet.

Workshops

Hier finden Sie Termine für Workshops und Online-Seminare.

Online-Präsentation

Wir stellen Ihnen die nut.s Module gerne persönlich live über das Internet vor.

Videos zu nut.s

So funktioniert nut.s - diese Videos zeigen, was nut.s kann.

Noch Fragen?

10 Gründe, die für nut.s sprechen, wenn Sie noch unsicher sind. Besuchen unsere FAQ oder fragen Sie uns!

Probieren Sie selbst!

Hier können Sie selbst mit nut.s arbeiten und alles ausprobieren.

Sicherheit geht vor

nut.s besitzt ein Softwarezertifikat und ist über www.comodo.comsigniert und gegen Viren geschützt. Unsere Seite wird stündlich auf Veränderung und Malware gescannt.

Kontakt | Sitemap | Impressum | Hinweis | Privacy Policy